MGG²² steht für Mühlgrundgasse im 22. Bezirk und ist ein vielseitig ambitioniertes Wohnprojekt mit Fokus auf einer modernen Garten-Nachbarschaft.

ESSBARE STADT

Wohnen in urbaner Gartenkultur

Was ist MGG²²?

MGG²² steht für das neue Wohnprojekt in der Mühlgrundgasse im 22. Wiener Bezirk. Nur wenige Gehminuten von der Station Stadlau (U2, S-Bahn, Bahn) entfernt, stellt das Projekt eine urbane Alternative zum Reihenhaus mit Garten dar.

Auf 3 Bauplätzen werden insgesamt 155 Wohneinheiten errichtet: geförderte Mietwohnungen mit und ohne Eigentumsoption, freifinanzierte Mietwohnungen ohne Eigentumsoption sowie geförderte SMART-Wohnungen.

Im Zentrum des Wohnprojektes steht der individuell und nachbarschaftlich gestaltete Freiraum und seine vielen Nutzungsmöglichkeiten. Der angrenzende Wald- und Wiesengürtel kann dabei als groß angelegter gemeinschaftlicher Garten genutzt werden. Die wohnhausbezogenen Etagen-Terrassengärten sowie die privaten Balkone und Loggien vervollständigen das attraktive Umfeld im Sinne von "Essbare Stadt".

Eine wesentliche Besonderheit ist auch die geplante Naturkindergruppe: kindergerechte Räumlichkeiten in der Anlage und großzügige Freiflächen im angrenzenden Projektgebiet sollen eine besondere Form der Kinderbetreuung in naturnaher Umgebung möglich machen.

Architektur & Energie

Freiraum

Mitbestimmung

Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner haben die Möglichkeit an der Gestaltung des Wohnprojektes aktiv mitzuwirken. So wird z.B. die Ausgestaltung des Mehrzweckraums mit Gemeinschaftsküche und des Waschsalons mit Nachbarschaftsbibliothek gemeinsam mit engagierten Personen erarbeitet. Ein Angebot ist auch die Mitwirkung bei der Bepflanzung und Organisation des Gemeinschafts-gartens.

Die professionelle Begleitung und aktivierende Moderation von wohnbund:consult soll einen sozialen Mehrwert für die gesamte Nachbarschaft leisten. Dazu gehören u.a. Moderation von Workshops & Themenabenden zu den Allgemeinflächen, Unterstützung von Bewohnerinitiativen und Selbstorganisationsstrukturen, Organisation von Nachbarschaftsfesten.

Wir laden alle Bewohnerinnen und Bewohner ein, sich am Mitbestimmungsprozess zu beteiligen und einen Beitrag zu einer guten Nachbarschaft zu leisten. Der Umfang des Engagements ist natürlich jeder und jedem freigestellt - so viel man kann oder will!

Lage & Infrastruktur

Das Projekt liegt an der nahegelegenen Station Stadlau mit Schnellbahn und U2. Eine rasche Verbindung ins Stadtzentrum ist dadurch garantiert.

Im Nahbereich befinden sich Lebensmittelmärkte sowie Geschäfte des täglichen Bedarfs. In der näheren Umgebung ist auch der Gewerbepark Stadlau und auch der Genochmarkt zu finden.

Die Naherholungsgebiete im südlich direkt angrenzenden Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel mit der 5 Minuten entfernten Bademöglichkeit Mühlwasser und auch die nicht weit entfernte Alte Donau, die Donauinsel und der Nationalpark Donauauen-Lobau bieten schnell erreichbare Entspannung. Diese sind durch die umliegenden Radwegen angebunden.

 

Team

Die Umsetzung des engagierten Projektes wird von einem erfahrenen Team realisiert: Bauträger (NEUES LEBEN & M2plus Immobilien GmbH), Architekten (Architekt Alfred Charamza, Sophie und Peter Thalbauer Architektur, Thaler Thaler Architekten), Freiraumplanung (Rajek Barosch Landschaftsarchitektur) und Sozialplanung (wohnbund:consult).

   

Aktuelles

» Geplante Fertigstellung ist im Herbst 2019

» Hier können Sie sich für die freifinanzierten Mietwohnungen der M2plus Immobilien GmbH vormerken!

» "Mit Wind und Beton gegen den Klimawandel" - Presseinformation des VÖZ (06.07.2018)

» "Die Bauteilaktivierung als Baustein für die Stadt der Zukunft" - Beitrag des BMVIT (11.07.2018)

» "Sie reizen Grenzen aus" - Beitrag in den "Salzburger Nachrichten" (30.08.2018)