ESSBARE STADT
SPEICHERSTADT

Wohnen in urbaner Gartenkultur

Was ist MGG²²?

MGG²²  steht für das Wohnquartier Mühlgrundgasse 24/26 mit Fahngasse 8 im 22. Wiener Bezirk, nur wenige Gehminuten von der Station Stadlau (U2, S-Bahn, Bahn) entfernt.

In 7 Häusern befinden sich bauplatzübergreifend insgesamt 160 Wohnungen zwischen 1 und 5 Zimmer (31 - 123 m²)  und eine Arztpraxis, geförderte Mietwohnungen mit und ohne Eigentumsoption, geförderte SMART-Wohnungen sowie freifinanzierte Mietwohnungen.

Im Zentrum des Wohnquartiers steht der individuell und nachbarschaftlich gestaltete Freiraum. BewohnerInnen von MGG²² garteln gemeinsam mit Gleichgesinnten aus der Nachbarschaft von Stadlau im Gemeinschaftsgarten im angrenzenden Wald- und Wiesengürtel. Das übergeordnete Motto der "Essbaren Stadt“ gilt auch für die Terrassen, Balkone und Loggien der Wohnhäuser, die zu grünen Lauben werden können.

Zur hoher Wohnqualität trägt auch – im sozialen Wohnbau Wiens erstmalig – die thermische Bauteilaktivierung bei. Das innovative Energiesystem ermöglicht zudem kühlendes Temperieren im Sommer.

Im Quartier MGG²² verbinden sich hohe Wohnqualität, baukultureller Anspruch und die Aufgabe als Baustein zur CO2-neutralen zukunftstauglichen Stadt als Speicher, die kurzfristig auch Überproduktionen erneuerbarer Sonnen- und Windenergie aufnehmen können muss, was Pressereaktionen und Preise widerspiegeln.

Städtebau, Architektur & Energie

Freiraum & Gemeinschaftsgarten

Nachbarschaft & Infrastruktur

In direkter Nachbarschaft zum verkehrsfreien Wohnquartier mit Arztpraxis befinden sich U2-, S-Bahn & ÖBB sowie das Radwegenetz, zudem Post, Apotheke, Supermarkt etc.. In der näheren Umgebung sind auch der Genochmarkt und der Gewerbepark Stadlau zu finden.

Die Naherholungsgebiete im südlich direkt angrenzenden Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel mit dem landschaftsplanerisch attraktiv gestalteten Grünzug Mühlgrund der 5 Minuten entfernten Bademöglichkeit Mühlwasser und ebenso die nicht weit entfernte Alte Donau, die Donauinsel und der Nationalpark Donauauen-Lobau bieten schnell erreichbare Entspannung.

Team

Die Umsetzung des engagierten Projektes wird von einem erfahrenen Team realisiert: Initiator M2plus Immobilien GmbH gemeinsam mit dem Projektpartner und Bauträger gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft NEUES LEBEN, Architekten (Sophie und Peter Thalbauer Architektur, Thaler Thaler Architekten, Architekt Alfred Charamza), FIN - Future is Now (Kuster Energielösungen GmbH), Freiraumplanung (Rajek Barosch Landschaftsarchitektur) und Sozialplanung (wohnbund:consult), hinzu kommt der Stromanbieter WEB Windenergie AG.

 
 

Begleiten Sie den Spaziergang der etwas anderen Art durchs Wohnquartier (November 2019)